Herzlich Willkommen

GREVEN GEMEINSAM GESTALTEN

Mit 32 Jahren Bürgermeister von Greven werden?! Viele meiner Schulfreunde oder Kommilitonen zieht es derzeit in die weite Welt, anstatt in das Münsterland. Mich interessiert die weite Welt genauso, wie die Europa- und Bundespolitik. Doch die großen Fragen unserer Zeit, wie die des bezahlbaren Wohnraums, des maßvollen Klimaschutzes, der Digitalisierung oder des gesellschaftlichen Zusammenhaltes werden vor Ort und nicht in Berlin oder Brüssel entschieden.
Ich möchte gestalten, Ideen entwickeln und Mutiges ausprobieren und deswegen Verantwortung in und für Greven übernehmen. Dies gelingt jedoch nur zusammen mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen, dem Ehrenamt, den unterschiedlichen Institutionen und der ehrenamtlichen Kommunalpolitik.
Als junger Bürgermeister möchte ich mit Ihnen gemeinsam mit froher Zuversicht, Mut und Gemeinsinn in ein neues Jahrzehnt starten und die Herausforderungen für Greven annehmen!

Ihr Dietrich Aden

Dietrich Aden für Greven auf Instagram
#grevengestalten

Social-Networking auf Facebook
/dietrich.aden

Immer informiert mit dem Whatsapp-Nachrichtendienst
abonnieren

meine Themen

MEINE THEMEN

In den kommenden Wochen und Monaten möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen und erfahren, welche Themen Sie bewegen und wo Greven Entwicklungspotential hat. Deshalb möchte ich bis zum Sommer im Rahmen eines Bürgerdialogs mein Wahlprogramm erarbeiten, welches sich an folgenden Visionen orientiert:

Greven als digitale Stadt: 
Ich möchte, dass die Digitalisierung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Greven genutzt wird. 

  • Mein Ziel ist das papierlose Rathaus, in dem Verwaltungsabläufe und Antragsverfahren digitalisiert und beschleunigt werden. 
  • Greven soll zum Vorreiter im Bereich von „Smart City“ werden

Greven als Heimat: 
Ich möchte, dass Greven für die Menschen, die hier wohnen und zu uns ziehen, eine Heimat bleibt bzw. wird.

  • Deswegen müssen wir ausreichenden (bezahlbaren) Wohnraum schaffen und die bisherige städtische Grundstückspolitik kritisch überdenken.
  • Greven muss eine attraktive Stadt für Familien sein, wozu bspw. eine qualitative Kinderbetreuung, saubere Spielplätze oder Nahversorger gehören.
  • Vereine und Ehrenamt sind die Seele von Greven und müssen weiterhin mit aller Kraft unterstützt werden.

Nachhaltiges Greven: 
Für mich und meine Generation bedeutet Nachhaltigkeit, mit den uns zur Verfügung stehenden ökonomischen und ökologischen Ressourcen maßvoll und in Verantwortung vor den künftigen Generationen umzugehen. 

  • Dem Arten- und Umweltschutz müssen wir in der Kommunalpolitik eine größere Bedeutung beimessen. Ob Schutz des Straßenbegleitgrüns, Saatgutwiesen, Wärmedämmung oder regenerative Energie: Die Stadt muss mit ihren Liegenschaften mit gutem Beispiel vorangehen und Anreize setzen. 

Die Ziele können wir nur gemeinsam lösen, weshalb ich alle Akteure, Interessengruppen und Betroffenen an einen Runden Tisch „Arten- und Umweltschutz“ bringen möchte. 

  • Als leidenschaftlicher Fahrradfahrer und Pendler mit Fahrrad und Bahn weiß ich, wie wichtig ein gutes alternatives Mobilitätsangebot ist. Deswegen werde ich mich für eine erhebliche Stärkung der Fahrradinfrastruktur einsetzen. Hierzu gehören sichere und gut ausgebaute Fahrradwege sowie attraktivere Fahrradstellplätze (Fahrradparkhaus am Bahnhof/ Leezen Boxen). 
  • Haushalte werden in guten Zeiten kaputt gemacht! Zum Wohle der nach uns kommenden Generationen möchte ich mit den städtischen Vermögenswerten schonend umgehen und Schulden abbauen.

Wirtschaftsstandort Greven: 
Greven ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort, den es zu erhalten und auszubauen gilt.

  • Betriebe und Unternehmen, die wachsen und expandieren wollen, müssen attraktive Gewerbeflächen zur Verfügung stehen. 
  • Es muss eine Willkommenskultur für Start up´s oder Gründer geben.
  • Der Einzelhandel in Greven zieht Menschen aus Münster und der Umgebung an. Zusammen mit der Wirtschaftsförderung müssen smarte Ideen entwickelt werden, wie sich der Einzelhandel auch in Zukunft der Konkurrenz aus dem Internet erfolgreich stellen kann (digitale Einkaufsstraße).

Über mich

ÜBER MICH

Ich bin seit 2012 Münsterländer mit Ruhrpottwurzeln und liebe es die Region auf dem Mountainbike zu entdecken. Auf einer dieser Fahrradtouren habe ich erstmals auch Greven kennen und schätzen gelernt.
Apropos kennenlernen: Was ich neben dem Fahrradfahren noch mache und welchen Werdegang ich habe, sollen Sie natürlich gerne erfahren.

Mein Steckbrief

  • Geboren 1988 in Essen
  • Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Münster mit dem Schwerpunkt öffentliches Wirtschaftsrecht 
  • Aktuell: Persönlicher Referent von Landrat Dr. Schulze Pellengahr (Kreis Coesfeld) sowie stellvertretender Abteilungsleiter und Pressesprecher 
  • Berufliche Schwerpunkte: Kommunalaufsicht, Beschwerdemanagement, Referententätigkeit
  • Nebenamtlicher Dozent für kommunales Verfassungsrecht
  • Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Personal, Organisation, Sicherheit und E-Government im Rat der Stadt Münster
  • Deutschlandrat der Jungen Union, Mitglied im erweiterten Landesvorstand der Jungen Union NRW
  • Interessen: Klavierspielen, Fahrradfahren, Fußball, Reisen

detailierter Lebenslauf ➞

Mitmachen

MITMACHEN

  • Whatsapp Email Email

WhatsApp- Nachrichtendienst

Ich biete einen WhatsApp-Newsletter (keine WhatsApp-Gruppe) an, über den Sie sich über meine Arbeit und Veranstaltungen regelmäßig informieren können. Natürlich dürfen Sie mir auch schreiben, um Ihre Fragen oder Anregungen loszuwerden.
So geht’s:

  • Speichern der folgenden Nummer auf Ihrem Smartphone: 0171-5378893
  • Nachricht mit „Greven2020“ senden. Wenn Sie mögen nennen Sie gerne Ihren Namen.

Wohnzimmergespräche
Laden Sie einfach Freunde, Nachbarn oder Verwandte ein und ich komme zu Ihnen nach Hause, um über Ihre Wünsche und Anliegen in Greven zu sprechen.

Veranstaltungen Ihres Vereines
Gerne komme ich zu einer Veranstaltung Ihres Vereins oder Organisation, um Sie, die Mitglieder und Ihre Arbeit kennen zu lernen.

Praktikum
Ob landwirtschaftlicher Betrieb, Schreinerei, KiTa oder Vereinsleben. Im Rahmen einer Praktikumswoche möchte ich den Arbeitsalltag möglichst vieler Unternehmen und Vereine in Greven kennen lernen und würde mich freuen, bei Ihnen vorbeizuschauen.

Schreiben Sie gerne eine Email an info@dietrich-aden.de

Lassen Sie uns Greven gemeinsam gestalten! Deswegen lade ich Sie ein, an meinen regelmäßigen Umfragen teilzunehmen. Unten finden Sie die Ergebnisse.

nach oben ↑